Menu Content/Inhalt

Aktuelles

Instruktorenprüfung in Freiburg 2017

Am 13.Mai 2017 haben unsere Übungsleiter Maximilian Dauber und Paul Vöhringer erfolgreich die Prüfung zum Triple-i-Krav-Maga Instruktor bestanden. Dabei stellten sie sich einer mehrstündigen Überprüfung durch das Triple-i-Prüfteam unter der Leitung von Dr. Ralf Hanselmann. In dieser Prüfung stellten sie unter Beweis, dass sie die erforderlichen Techniken und Vorgehensweisen des Triple-i-Krav-Magas beherrschen und auch an andere vermitteln können. Auch im härtesten und intensivsten Teil der Prüfung, dem Instruktoren-Nahkampf-Drill, konnten beide überzeugend darlegen, dass sie auch bei extremster Belastung noch wehrhaft sind. Dieser Drill startete mit 12 Spezial-Burpees, bei denen die Liegestütze so gemacht werden mussten, dass die Hände klatschten und dabei Hände und Beine in der Luft waren. Der folgende Strecksprung musste jeweils mit Hochziehen der Knie kombiniert werden. Direkt nach den Burpees mussten in 30 Sekunden ca. 120 harte Schläge auf ein Schlagpolster gemacht werden. Im Anschluss attackierten gleichzeitig 2 Angreifer in Vollschutzanzügen und der angehende Instruktor musste sich eine Minute lang erfolgreich gegen die 2 Angreifer zur Wehr setzen. Dies war die erste von 5 Runden, bei denen im Folgenden dann unterschiedliche Szenarien (z.B. bewaffnete Angriffe, Überraschungsangriffe oder Bodenkampf) abgehandelt wurden. Das Team des Krav Maga Schulverbundes gratuliert den beiden neuen Mitgliedern unseres Instruktoren-Teams und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Instruktoren_Prüfung_Gruppenfoto_2017
Gruppenfoto: Prüfer und Prüflinge bei der Instruktorenprüfung in Freiburg.
Von links: Dr. Ralf Hanselmann, Elia Burczyk, Maximilian Dauber,
Paul Vöhringer, Rolf-Georg Müller, Dr. Hubertus Schleer.


Weiterlesen: Instruktorenprüfung in Freiburg 2017

Neue Trainingsräumlichkeiten und Trainingszeiten in Freiburg

Ab dem 30.03.2017 findet das Training in den Räumlichkeiten in der Waltershofenerstr. 17 (Industriegebiet Heid) statt. (Siehe: Standort)
Gleichzeitig ändern sich die Trainingszeiten für die Anfängergruppe.

Neue Trainingszeiten:
Anfänger (Level 1): dienstags, donnerstags und freitags jeweils 20:00Uhr bis 21:30Uhr
Fortgeschrittene ab Basic 1 (Level 2): montags, mittwochs und freitags jeweils 20:00Uhr bis 21:30Uhr

Maor Seminar 2016 in Freiburg

Seminarleitung: Maor-Krav-Maga Weltcheftrainer Amnon Maor

Zeit: Samstag, 18. und Sonntag 19. Juni 2016 , jeweils 10:00-13:00Uhr und 14:00-16:00Uhr

Seminarort: Turnhalle Berthold-Gymnasium (Hirzbergstr. 12, 79102 Freiburg)

Seminarinhalt: Abwehr von Stich-, Hieb-, und Schusswaffen. Nothilfe bei bewaffneten Angriffen. Maor Krav Maga Kontrolltechniken aus dem Bereich der staatlichen israelischen Ausbildung von Security Instruktoren.

Seminarkosten: 120,00€ (60,00€ pro Seminartag)

Anmeldung: bis spätestens 30.05.2016 (Begrenzte Teilnehmerzahl)

Anmeldung und Info : Kontakt

Download: Anmeldeformular pdf-Datei

Verpflegung und Unterkunft: Selbst zu organisieren, siehe http://www.freiburg-im-breisgau.de/
Empfohlene Ausrüstung: Tiefschutz, Handschutz
Bekleidung: Hallenturnschuhe und Trainingsbekleidung

Zulassung zum Seminar nur unter den folgenden Bedingungen :
1. Vollendetes 18. Lebensjahr.
2. Keine Vorstrafen. (Ein Strafregisterauszug kann jederzeit verlangt werden.)
3. Falschangaben bezüglich Alter oder Vorstrafen haben den Ausschluss vom Seminar - ohne Rückerstattung der Kursgebühren - zur Folge.
4. Bei Unfällen haftet der Teilnehmer selbst (Private Unfallversicherung / Private Haftpflichtversicherung).

Maor Lehrgang in Freiburg 2015

Bericht über das Amnon Maor Spezialseminar 2015 in Freiburg „Einsatz von Stich- und Schlagwaffen/Kontrolltechniken/Einsatz von Alltagsgegenständen“

Am Wochenende des 27. und 28. Junis 2015 richtete der Krav Maga Schulverbund Freiburg/Karlsruhe das nunmehr schon traditionelle Seminar mit Amnon Maor, Weltcheftrainer des gleichnamigen Krav-Maga-Maor-Verbands aus. Hauptschwerpunkte des Spezialseminars waren hierbei Einsatz von Stich- und Schlagwaffen, sowie Einsatz von Alltagsgegenständen, wie z. B. Regenschirmen oder Schlüssel, in der Selbstverteidigung. Zudem demonstrierte Amnon Maor Krav Maga Kontrolltechniken, die sonst Teil des Ausbildungsprogramms der Government School Security in Israel sind.

Maor_Seminar_Freiburg_Gruppenfoto_2015
Gruppenfoto: Lehrgangsteilnehmer des Speziallehrgangs mit Amnon Maor am 19. und 20. Juni 2014

Weiterlesen: Maor Lehrgang in Freiburg 2015

Maor Seminar 2015 in Freiburg

Seminarleitung: Maor-Krav-Maga Weltcheftrainer Amnon Maor

Zeit: Samstag 27. und Sonntag 28. Juni 2015 , jeweils 10:00-13:00Uhr und 14:00-16:00Uhr

Seminarort: Neue Turnhalle der Emil-Thoma-Schule (Schützenallee 33, 79102 Freiburg)

Seminarinhalt: Einsatz von Stich und Hiebwaffen gegen bewaffnete und unbewaffnete Angreifer. Einsatz von Alltagsgegenständen in der Selbstverteidigung. Maor Krav Maga Kontrolltechniken aus dem Bereich der staatlichen israelischen Ausbildung von Security Instruktoren.

Seminarkosten: 100,00€ (50,00€ pro Seminartag)

Anmeldung: bis spätestens 30.05.2015 (Begrenzte Teilnehmerzahl)

Anmeldung und Info : Kontakt

Download: Anmeldeformular pdf-Datei

Verpflegung und Unterkunft: Selbst zu organisieren, siehe http://www.freiburg-im-breisgau.de/
Empfohlene Ausrüstung: Tiefschutz, Handschutz
Bekleidung: Hallenturnschuhe und Trainingsbekleidung

Zulassung zum Seminar nur unter den folgenden Bedingungen :
1. Vollendetes 18. Lebensjahr.
2. Keine Vorstrafen. (Ein Strafregisterauszug kann jederzeit verlangt werden.)
3. Falschangaben bezüglich Alter oder Vorstrafen haben den Ausschluss vom Seminar - ohne Rückerstattung der Kursgebühren - zur Folge.
4. Bei Unfällen haftet der Teilnehmer selbst (Private Unfallversicherung / Private Haftpflichtversicherung).

© 2001- 2017 Triple-i Krav Maga Selbstverteidigung in Freiburg und Karlsruhe Dr. Ralf Hanselmann Krav Maga Schule Freiburg