Menu Content/Inhalt

Technikserien Videos Bilder

In diesen Bereich der Triple-i Krav Maga Homepage werden undokumentierte Bilderserien dargestellt. Die ersten drei Serien sind Aufnahmen aus dem normalen Trainingsbetrieb. Die vierte und fünfte Bilderserie zeigt Aufnahmen unter Einsatz des Vollschutzanzuges. Die sechste Bilderserie beschäftigt sich mit Drills. Weitere vier Bilderserien zeigen Seminaraufnahmen mit Amnon Maor.

Wichtige Informationen zu den Technikserien:
Krav Maga ist ein System, in dem es keine starren, vorherbestimmten Abläufe gibt. Deshalb stellen die dargestellten Technikserien auch nur Beispiele für einen möglichen Ablauf einer Selbstverteidigungssituation dar. Keine SV-Situation ist gleich wie die andere. Würde dieselbe Situation an einem anderen Ort mit einer anderen Person passieren, dann würde die Aktion evtl. einen ganz anderen Verlauf nehmen. Im Krav Maga sind deshalb keine fix eintrainierten Abläufe wichtig, sondern das Umsetzen von grundlegenden Prinzipien unter Zuhilfenahme möglichst natürlicher und einfacher Bewegungsabläufe. Deshalb sind die nachfolgenden Serien auch keine Lehranweisungen, sondern sie zeigen nur, wie eine konkrete SV-Situation mit Hilfe von Krav Maga bewältigt wurde.

Vorführung Fight Night Freiburg (06.Dezember 2008):

Video Fight Night Vorführung

 

Abbau von Schlaghemmungen; Sequenzen mit Schutzanzügen:
Das Training mit den verfügbaren Schutzanzügen (FIST, KWON, Blauer, Bulletman) wird im Anfängerbereich dazu verwendet, Schlaghemmungen abzubauen. Gerade Frauen zeigen sich anfangs sehr gehemmt, wenn es darum geht einen Menschen mit vollem Kontakt z.B. ins Gesicht zu schlagen. Was im kontaktfreien Training noch gut funktioniert, wird, wenn es darum geht den Gegner wirklich zu treffen, häufig zum mentalen Problem. Diese mentalen Sperren werden im Training mit einem Ausbilder, der durch den Schutzanzug hinreichend geschützt ist, erfolgreich abgebaut. Allerdings wollen wir hier nicht verheimlichen, dass diese Aktionen eine zum Teil nicht unerhebliche Leidensfähigkeit der Ausbilder voraussetzt. Bei dieser Art des Trainings kommt es nicht auf schöne Techniken an, sondern darauf zu lernen, aus jeder Situation heraus möglichst effizient zu schlagen. Im Fortgeschrittenenbereich werden die Anzüge eingesetzt um in dynamischen Sparringsaktionen, Rollenspielszenarien oder Bodenkampftrainingsaktionen gefahrlos gefährliche Techniken umsetzen zu können. Die aufgeführten Videos zeigen Schlagabbausequenzen und Rollenspielszenarien aus dem Anfängertraining.

© 2001- 2017 Triple-i Krav Maga Selbstverteidigung in Freiburg und Karlsruhe Dr. Ralf Hanselmann Krav Maga Schule Freiburg